Das Wort Frühling steht für Aufwachen, Aufbruch, Neuanfang, Durchstarten. Viele Menschen zeigen im Frühling starke Tendenzen zur Veränderung. Sie haben mehr Kraft und Optimismus als sonst im Jahr.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass  meine Rückenschmerzen viel besser sind, wenn es draußen wärmer und trockener wird. Ich bin dann morgens viel schneller beweglich und nicht so verkrampft. Ein Spaziergang in der erblühenden Natur ist wunderschön und tut mir einfach gut.

Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe und schreiben Sie sich Gedanken und Überlegungen zu folgenden Fragen auf ein Blatt Papier:

  • Wie erleben Sie im Moment den Frühling?
  • Welche Farbe hat Ihr ganz persönlicher Frühling?
  • Zu wie viel Prozent ändert sich Ihr Kraft- und Energieniveau mit dem erwachenden Frühling?
  • Wie können Sie Ihre Frühlingsstimmung für besondere Aufgaben nützen?
  • Draußen blüht gerade alles auf. Was blüht in Ihrer Seele, Ihrer Stimmung, Ihrem Wohlbefinden auf?

Hängen Sie das Blatt an einem Platz auf, an dem Sie oft vorbeikommen. Schauen Sie sich Ihre Antworten immer wieder an. Wie geht es meinen Rückeschmerzen? Hat sich bei Ihnen etwas verändert?  Können Sie neue Kraft und Motivation mitnehmen und auch umsetzen?

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen, schmerzfreien Frühling, Ihre Sibylle